Rainbow People

Jona

WER BIST DU?

What you see is what you get! Ich bin aufrichtig und unpra╠łtentio╠łs, offen und meistens fu╠łr jeden Spa├č zu haben. Ich interessiere mich grundsa╠łtzlich fu╠łr Gedanken und Erfahrungen meines Gegenu╠łbers und tauche gerne in fremde Welten und Geschichten ein. Ich sammle die Schilder von Yogitee Beuteln und lese sie an schweren Tagen. Ich bin leidenschaftliche Gastgeberin hole mir gern Inspiration aus aller Welt, um die Gaben der Natur in leckeres Essen zu verwandeln.

WAS WILLST DU?

Ich habe einen Verlag fu╠łr zeitgeno╠łssische afrikanische Literaturen gegru╠łndet, weil es in Deutschland zu viele Narrative u╠łber Afrika gibt, die dem kolonialrassistischen Denken entspringen und die verhindern, dass kulturelle Perspektiven von Afrikaner:innen geho╠łrt und wertgescha╠łtzt werden ko╠łnnen. Viel zu selten wird u╠łber die reichhaltige Geschichte des Kontinents oder u╠łber die kulturelle, soziale, politische und wirtschaftliche Komplexita╠łt seiner Gesellschaften gesprochen. Zeitgeno╠łssische Schriftsteller:innen aus afrikanischen La╠łndern und der Diaspora haben ihre eigene Stimme, ihre eigene Sprache und ihre eigene, sachkundige Perspektive beim Erza╠łhlen von Geschichten, die sich auf Afrika beziehen. Diese Geschichten will ich u╠łbersetzen lassen und daraus hochwertige Bu╠łcher machen.

WEN LIEBST DU?

So viele Menschen wie mo╠łglich, denn ich bin Verfechterin des romantischen Gedankens, dass sich Liebe vermehrt, wenn man sie teilt.

ÔÇ×Wenn wir uns jemandem offenbaren und feststellen, dass dies eher Heilung als Schaden bringt, machen wir eine wichtige Entdeckung ÔÇô dass eine intime Beziehung ein Ru╠łckzugsort aus der Welt der Fassaden sein kann, ein heiliger Raum, wo wir wir selbst sein ko╠łnnen, so wie wir sind... Diese Art der Demaskierung - unsere Wahrheit auszusprechen, unsere inneren Ka╠łmpfe zu teilen und unsere rauen Kanten zu enthu╠łllen - ist eine heilige Aktivita╠łt, die es zwei Seelen ermo╠łglicht, sich zu treffen und tiefer zu beru╠łhren.ÔÇť (John Welwood)

 

DEINE RAINBOW MESSAGE

Da muss ich natu╠łrlich sofort an die ÔÇ×RainbowismÔÇť-Ideologie Su╠łdafrikas denken, die nach den Grauen der Apartheid die Gleichheit aller Su╠łdafrikaner:innen proklamierte, um Rassismus und Diskriminierung im Land zu beka╠łmpfen und die Nation zu verso╠łhnen. Auch wenn der Regenbogen als Metapher fu╠łr die Gleichheit unterschiedlicher Menschen wunderscho╠łn und verlockend ist, so bleibt er fu╠łr uns alle (momentan) eine nicht greifbare Illusion. Rasse, Geschlecht und Klasse spielen weiterhin eine Rolle bei struktureller Ungleichheit.


Hier Erf├Ąhrst Du mehr ├╝ber Jona

WEBSITE